/

 

 

Bäcker-Blog 2013 

Hier finden Sie in loser Folge kleine Beiträge unter dem Motto:

Gedanken aus der Backstube...

Denn durch den täglichen Kontakt mit unseren vielen Kunden und Mitarbeitern ergeben sich Gesprächsthemen, welche auch uns bewegen.

Ein Fest für Freunde des guten Brotes

17.05.2013

Am vergangenen Dienstag fand in Sindelfingen der große Bäckermarkt statt, woran auch wir teilgenommen hatten. Das ganze wurde von der Presse aufmerksam begleitet und mit einer ausführlichen Berichterstattung bedacht. Es gab eine Vielzahl intensiver Gespräche mit Marktbesuchern und begeisterten Brotessern. Es wurde gefachsimpelt, Tipps getauscht, nachgefragt, informiert und es gab natürlich viele Gelegenheiten, um von der Brotvielfalt zu probieren.

Insgesamt haben sich am Markt acht Meisterbetriebe aus der Region beteiligt. Natürlich hatten alle Teilnehmer damit einen zusätzlichen Aufwand, aber die Stimmung war einhellig positiv. „Wir kommen wieder!“ war das gemeinsame Fazit. Vielen Dank an die Verantwortlichen der Stadt Sindelfingen für Ihre Unterstützung und an Willi Wolf, Sprecher der Marktbeschicker in Sindelfingen, für das gute Miteinander!

Ps: In der Böblinger Sparkassen-Zentrale fand auch wieder die Brotprüfung statt. Für Neugierige: Schauen Sie unter www.brot-test.de nach, dort finden Sie die Ergebnisse der Brot- und Brötchenprüfung.

Mit einem herzlichen Gruß aus der Backstube!

Eberhard Binder




Herzlichen Glückwunsch!

04.05.2013

Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn eines e-Bikes für einen Monat im Wonnemonat Mai! Eine tolle Sache! Die Mitglieder des Holzgerlinger Handels- und Gewerbevereins (HGH) verlosen unter ihren Kunden die monatliche Nutzung eines e-Bikes. Wer schon damit gefahren ist, weiß um den Fahrgenuss, den so ein Gefährt bietet! Schon mancher e-Bike-Testfahrer hat danach den Entschluss zum Kauf eines solchen gefasst.

Also, nochmals herzlichen Glückwunsch Frau Stöhrer und gute Fahrt!  

Mit einem herzlichen Gruß!

Ihr Bäckermeister Eberhard Binder

Ps: Im Mai läuft die Verlosung des Elektrofahrrades bei der Fa. Elektro-Breitling GmbH




Großdemo und Sauwetter...

28.04.2013

…Gedanken und Beobachtungen eines ungeübten Demonstranten.

Die ganze Situation ist ja zum Heulen. Die Hauptverkehrsanbindung von Holzgerlingen erfolgt über eine teilausgebaute, völlig überlastete Bundesstraße, die B464. Dort fahren pro Tag bis zu 30 000 Autos. Täglich gibt es mindestens zwei extreme Stauphasen mit schlechter Luft und schlechter Laune. Und wer im Stau steht, kann nicht „schaffa“. Für uns Schwaben unhaltbare Zustände!

Bei allen Verantwortlichen ist die Sachlage hinlänglich bekannt. Es gibt ihn, den überzeugenden Schulterschluss aller Beteiligten. Ob Gemeinderat, Schönbuchgemeinden, Landratsamt, Landtags- und Bundestagsfraktionen mit ihren Vertreter, alle sind dafür, dass zügig weitergebaut wird. Dazu sprudeln noch Steuereinnahmen – ich wünsche mir, dass die Mittel jetzt auch an den richtigen Stellen eingesetzt werden!

Um der ganzen Sache endlich Nachdruck zu verleihen, hatte unsere Bürgerinitiative Pro B464 zur großen Demo aufgerufen. Dem folgten viele Bürger der betroffenen Schönbuchgemeinden. Auch Lokal-, Landes- und Bundespolitiker standen in unseren Reihen. Zwei Abgeordnete, die Parteiung spielt jetzt keine Rolle, waren aber wettertechnisch völlig falsch gekleidet. Einer hatte anscheinend jugendliche Hitze, der andere fror erbärmlich. In mir kam der Gedanke hoch, wenn in unseren Abgeordnetenbüros auch solche eklatanten Fehleinschätzungen zu den Realitäten vor Ort stattfinden, dann ist es kein Wunder, dass mancher Anzug nicht passt!

Ich wünsche allen Profidemonstranten und allen Unterstützern unserer Aktion gute Gesundheit und bald einen staufreien Verkehr auf der Schönbuchlichtung!

Mit herzlichen Grüßen aus der warmen Backstube!

Ihr Bäckermeister Eberhard Binder

Link zur Facebook-Seite der Bürgerinitiative Pro B464




„Schneckenalarm in der Backstube!“

06.03.2013

Kein Grund zur Beunruhigung – es geht nicht um ein Hygieneproblem! Hier auf der Schönbuchlichtung sind die Altdorfer Bewohner auch als „Schnecken“ bekannt. Heute hatten wir die Maxis vom Altdorfer Kindergarten zu Gast bei uns in der Backstube. Die Kinder haben bei herrlichem Sonnenschein einen Spaziergang zu uns nach Holzgerlingen unternommen. Dort gab es dann zum Vesper keine Laugenbrezel wie immer, sondern als Überraschung: eine Sonderedition „Altdorfer Schnecken“ aus Brezelteig. Alle haben gelacht, als Sie das Spezialgebäck in ihre kleinen Hände nehmen durften! Das sind dann diese Momente, welche ich an meinem Beruf so liebe!

Manchmal treibt mich die Frage schon um, ob eine Betriebsbesichtigung in diesem Alter sinnvoll ist. Doch wenn man die interessierten Gesichter der begeisterten „Nachwuchsbäcker/innen erlebt hat, bleiben bei mir keine Zweifel bestehen - der Besuch war eine tolle Sache!

Herzlichen Dank auch an unseren Bäcker Sven der heute seine „Backstubenführertaufe“ erlebt hat. Er hat seine Sache gut gemacht!

Mit einem frühlingshaften Gruß aus der Backstube!

Ihr Bäckermeister Eberhard Binder




Schock in der Backstube...

08.01.2013

…plötzlich ein beklemmendes Gefühl in der Brust, ein Kribbeln in den Armen und man spürt eine starke innere Unruhe. So erging es einem Mitarbeiter am Heilig Abend. Nachts noch voller Einsatz und abends nach der Bescherung ins Krankenhaus! Am nächsten Tag wurde eine Herzkatheter-Untersuchung durchgeführt und dabei ein Gefäßverschluss wieder geöffnet. Es war zum Glück nur ein „kleiner“ Herzinfarkt…

Derzeit hustet, schnupft und „grippt“ es an allen Ecken. Wir Bäcker sind eigentlich hart im Nehmen. Also wird zumindest mal probiert zu Arbeiten. Nach kurzer Zeit wurde es einem anderen Mitarbeiter schwindelig, nichts ging mehr. Krankenwagen - brauch ich nicht! Das hätte ins Auge gehen können! Diagnose: Zuckerschock!

Beide Kollegen im besten Mannesalter - Anfang 40, kraftstrotzend und vital. Plötzlich braucht es eine große Achtsamkeit, schnelles Handeln und professionelle Hilfe. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an das qualifizierte und freundliche Personal im Böblinger und Sindelfinger Krankenhaus!

Wir alle sind noch aufgewühlt von der Heftigkeit der Ereignisse, aber auch sehr dankbar, dass die Kollegen auf dem Weg der Besserung sind!

In diesem Sinne Ihnen allen ein gutes und vor allem gesundes Jahr 2013!

Ihr Bäckermeister Eberhard Binder