/

 

 

Bäcker-Blog 2019

Hier finden Sie in loser Folge kleine Beiträge unter dem Motto: Gedanken aus der Backstube...

Denn durch den täglichen Kontakt mit unseren vielen Kunden und Mitarbeitern ergeben sich Gesprächsthemen, welche auch uns Bewegen.

Oh du fröhliche...

21.12.2019

…denn auch wir haben mal eine Pause.

Am 24. und 31. Dezember haben unsere Filialen bis 12 Uhr geöffnet. Der Brezelbaum bleibt an diesen Tagen geschlossen.

01.,05. und 6. Januar bleiben alle unsere Filialen geschlossen. Auch unser Standort auf dem Flugfeld wird an diesen Tagen nicht angefahren.

Sonntagsbrötchenverkauf wieder ab dem 12. Januar.

Wir wünschen Ihnen erholsame und gesegnete Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr.

Mit einem herzlichen Gruß aus der Backstube

Bäckermeister Eberhard Binder

Altbekanntes neu entdecken - Geschmackserlebnisse in der Weihnachtszeit

04.12.2019

Klirrende Kälte, herrliche Morgensonne und Weihnachtsdüfte aus der Backstube. Bei all der vielen Arbeit sind diese 5 Wochen vor Weihnachten schon eine besondere Zeit. Es gibt wieder Zimtsterne und Vanillekipferl, Ausstecherle, Butter-S, Haselnussmakronen und, und, und. Zum Frühstück eine tolle Winterbrezel und für den Nachmittagskaffee natürlich herrlichen Walnuss-Mandelstollen oder den klassischen Christstollen. Sehr oft werden bei dem Thema Stollen schnell die Augen verdreht und mancher sagt: „Backt Ihr die mit Rosinen…Orangeat und Zitronat?“

Also für die Nicht- „Rosiniker“ haben wir unseren Mandel und Mandelwalnussstollen. Diese schmecken auch ohne Rosinen. Und jetzt zum heiklen Thema Orangeat und Zitronat. Italiener sind in der Regel super Pizzabäcker. Norddeutsche Kollegen hervorragende Roggenbrotbäcker. Wir Schwaben backen natürlich die besten Brezeln. Und die Sachsen sind die Stollenspezialisten. So einen hatten wir lange Jahre bei uns und konnten viele Details bei der Stollenbäckerei abschauen….und eine Sache war der Kniff mit dem Orangeat und Zitronat. Viele von Ihnen die eine Aversion gegen diese Backzutaten haben denke noch an dicke Dickzuckerklumpen die in den Zähnen hängenbleiben – wirklich unangenehm. Aber das feine, mediterran- orientalische Geschmackserlebnis wollen wir Stollenbäcker nicht missen. Deshalb wird Zitronat und Orangeat bei uns sehr fein geschnitten und gerieben. Eigentlich nur im Geschmack wahrzunehmen. Selbst Skeptiker sind überrascht und stellen fest:

„So schmeckt mir auch Stollen mit Zitronat und Orangeat“. Gönnen Sie sich dieses tolle Geschmackserlebnis.

Ihnen eine tolle Advents- und Weihnachtszeit

Ihr Bäckermeister Eberhard Binder

PS: Am Freitag ist Nikolaustag. Wir habe süße Präsente…Adventstrüffel…gebacken Nikoläuse…

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen

15.11.2019

Das alte Sprichwort beinhaltet eine große Wahrheit. Natürlich geht es dabei um überlebensnotwendige Nahrungsaufnahme und „Energiegewinnung“ für unseren Körper…

… also stärken Sie sich morgens mit einer guten Scheibe Vollkornbrot oder einem Körnerbrötchen. Überbrücken Sie den langen Vormittag auch einmal mit einer leckeren Butterbrezel. Greifen Sie zu bei unserer großen Brotvielfalt …

…aber es geht auch um Sie, um Ihr Wohlfinden und gute Zeiten mit Ihrer Familie und Freunden. Gönnen Sie sich an einem dieser kalten, grauen Novembertage auch einmal unter der Woche unser leckeres Apfelbrot oder den ersten Stollenstern. Am Wochenende backen wir seit Kurzem ein knuspriges Walnuss Baguette… dazu etwas Butter oder Käse…ein Glas Wein…schöner kann ein Abend kaum enden. Das kleine Glück kann man manchmal bei Ihrem Bäcker kaufen.

Unsere Mannschaft freut sich, wenn wir Ihnen solche Höhepunkte für den Alltag backen können.

Genussvolle Momente wünscht Ihnen

Ihr Bäckermeister Eberhard Binder

An alle Puristen und Spontanentsetzten...

12.10.2019

Nach meinem letzten Blog zum Thema „Revival vom Milchbrötchen“ erreichte mich eine entsetzte Reaktion. Wie können wir Milchbrötchen – aus hellem Weizenmehl – backen? Vollkorn ist angesagt, furchtbar…nicht zeitgemäß! Hier musste ich natürlich schmunzeln und an unser tägliches Sortiment denken.

Cornelius-, Sport-, Dinkel-,Urkornbrötchen, Dinkelcroissant, mindestens 5-6 Brote aus Vollkorn oder mit hohem Vollkornanteil. Vollkornliebhaber haben immer auch ein Angebot bei uns. Allerdings gebe ich zu, dass die Krone Bäcker keine Vollkornpuristen sind. Keine Frage, Vollkorn hat einen höheren Nährwert als das reine Auszugsmehl. Auch für manchen trägen Darm sind die Schalenrandteile als Belaststoffe gut und förderlich.

Allerdings gehört auch zur ganzen Wahrheit, dass auch wertvolle Vitamine im Auszugsmehl enthalten sind und mancher empfindliche Magen es als schnelle Hilfe empfindet, ein helles Brötchen zu essen…

Noch immer gilt auch der Satz „Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“. Hier findet natürlich auch ein gutes Stück Kuchen oder Torte, eine feine Praline oder ein leckeres süßes Stückchen seinen Platz. Als erwachsene, eigenverantwortliche Personen wissen wir alle um das rechte Maß zwischen Bewegung und Ernährung. Soviel zum Thema „richtige Ernährung und was Ihr Bäcker dazu anbietet“.

Oben sehen Sie einige Herbstimpressionen unserer Hocketse am 6. Oktober. Vielen Dank auch für den großen Zuspruch von Ihrer Seite. Trotz schlechtem Wetter kam der Spaß bei der Arbeit nicht zu kurz.

Mit einem warmen Gruß aus der Backstube

Ihr Bäckermeister Eberhard Binder


Revival on Tour "Milchbrötchen

01.09.2019

Hier geht es nicht um das Comeback einer namhaften deutschen Rockband…oder eines pleitegegangenen Schlagerstars. Wir reden vom Revival, aus dem Englischen: Erneuerung, Wiederbelebung, Erweckung... eines altbekannten Bäckerklassikers!

Das Milchbrötchen hat lange Zeit zum Standardprogramm eines guten Handwerksbäckers gezählt. Waren es die dummen Sätze über die Qualität des Weizens oder was auch immer…die Verkaufszahlen gingen zurück …und ein Produkt verschwand aus den Verkaufstheken.

Die Brötchen wurden vollkörnig, rösch, kräftig oder auch hell gebacken, alles gut, aber immer wieder erreichte mich der Hinweis und Wunsch von Kunden nach einem weicheren, zartsplittrigen Brötchen.Eigentlich gab es einst „das Milchbrötchen“.

Mit unserer Sommeraktion „Gruß aus der Backstube“ haben wir still und heimlich genau dieses Milchbrötchen wieder in unsere Läden gebracht – nur montags – als Minimilchbrötchen – im Blech gebacken – ansprechend blond – mit einer feinen, wattigen Krume und im Abgang mit leicht süßem Milchzuckergeschmack …und plötzlich war es wieder in aller Munde.

Auf vielfachen Wunsch backen wir dieses Minimilchbrötchen wieder ab kommenden Montag, den 2. September immer montags und mittwochs. Genießen Sie die Revival-Tour des Klassikers.

Mit einem geschmackvollen Gruß aus der Backstube

 Ihr Bäckermeister Eberhard Binder

 

Herzlichen Glückwunsch zur hervorragenden Meisterprüfung!

27.07.2019

Größte Sommerhitze. Extremstau im Heslacher Tunnel bei der Anreise zum letzten Teil der praktischen Konditormeisterprüfung in der Stuttgarter Hoppenlauschule. Eintreffen mit 90 Minuten Verspätung. Hochleistung im Rallye-Gang. Höchste Anspannung und Konzentration und trotzdem als erste Prüfungsaspirantin wenige Minuten vor dem Prüfungsende im Ziel! Eine meisterliche Leistung, so der stellvertretende Püfungsverantwortliche der Handwerkskammer Stuttgart fest.

Wir alle aus der Krone Bäckerei sind stolz und gratulieren unserer Werina Hörmann zur bestandenen Meisterprüfung und hoffen auf viele neue leckere Kuchen und Torten.







Zu den Bildern: Meisterprüfungsthema: "Schöner Schwarzwald“ - Alle frisch hergestellten Produkte werden passend zum Prüfungthema entwickelt, gebacken, dekoriert und am Ende als Buffet angerichtet. Hier einige Eindrücke: Baumkuchen, Savarins, ein essbarer Bollenhut mit feinem Eis, ein Kunstwerk aus Zucker, feine Marzipanfiguren, Briosches pikant belegt, …

Unser Felix, Geselle im Bäckerhandwerk

21.05.2019

Im Rahmen der Lehrabschlussfeier der Kreishandwerkerschaft Böblingen hat unser Bäcker Felix Steinerbrunner seinen Gesellenbrief überreicht bekommen. Jedoch nicht einfach so.

Felix hat seine Prüfung mit einem Top-Ergebnis bestanden: Leistungsbester im Kreis Böblingen! Dafür gab's den ersten Preis bei der Verleihung der Bildungsstipendien der Kreishandwerkerschaft und der Buhl-Stiftung!

Herzlichen Glückwunsch

Deine stolzen

Krone Bäcker Kolleginnen und Kollegen

10 x sehr gut, 6 x gut - Brotprüfung 2019

07.04.2019

Jährlich wiederkehrend veranstaltet die Bäckerinnung Böblingen eine öffentliche Brotprüfung. Mit Spannung haben wir auf das diesjährige Ergebnis gewartet und sind nun stolz darauf. 16 Brote und Gebäcke wurden von uns eingereicht. 6 davon wurden als „gut“ bewertet, 10 haben eine sehr gute Bewertung erreicht, d.h. es gab die volle Punktzahl 100! Erstmals wurde auch unser schwäbischer Hefezopf ausgezeichnet.

Welcher ist Ihr persönlicher Gewinner?

Probieren Sie doch mal!

Mit einem herzlichen Gruß aus der Backstube

Bäckermeister Eberhard Binder

P.S.: Ausgezeichnet - Unter www.brot-test.de finden Sie jetzt alle unsere Filialen!

 

Schneckennudeldiät

21.02.2019

Der Frühling deutet sich an und wir werden journalistisch wieder die tollsten Hinweise zur gesunden Ernährung und zur Bekämpfung unseres Winterspecks bekommen. Dabei wissen wir alle um unsere vermeindlichen Problemzonen und wie wir sie bearbeiten können. Sinnvolle, abwechslungsreiche Ernährung und regelmäßige Bewegung, wenn möglich an der frischen Luft. Ich selber bin auch gut genährt. Viele meiner Freunde sagen, ein ausgemergelter Bäcker wäre auch ein schlechter Botschafter seines Handwerks.

Mit einem Schmunzeln begrüße ich seit Wochen einen Stammkunden. Abends kurz vor Ladenschluss. Genüsslich eine Tasse vor sich und in der Regel eine leckere Blechschnecke auf dem Teller. Genuss und Zufriedenheit pur. Ein tolles Bild. Ein toller Kunde. Hier kam mir der freche Spruch der sich für mein Alter wahrscheinlich nicht geziemt: „F….off Low Carb. So sieht man aus mit Binders Schneckennudeldiät.“

Im Bild: Martin Hiller, Jahrgang 1937, ehemaliger Ringer und Gewichtheber, Schneckennudelesser und aktiver Radfahrer.

Mit einem Schmunzeln

Ihr Bäckermeister

Eberhard Binder