/

 

 

August 2016

Apfelkuchen aus Restbrot


Zutaten:

500g Restbrot
1/2 Liter Milch
40g Butter
3 Eier
1 Pck. Backpulver
75g Zucker
5 EL Mehl
Walnüsse
4 Äpfel
Zimt
2 EL Rum



































Zubereitung:

1.   Brot kleinschneiden und mit Milch begießen. 30 Minuten ziehen lassen, gelegentlich umrühren.

2.   Äpfel schälen, entkernen und in grobe Schnitze schneiden. Walnüsse grob hacken.

3.   Die Hälfte der Walnüsse mit den Äpfeln in eine Schüssel geben. Mit Rum, 35g Zucker und Zimt mischen und 15 Minuten ziehen lassen.

4.   Restliche Walnüsse, Eier, 40g Zucker, Backpulver und Mehl zum Brot geben und gut umrühren.

5.   Springform einfetten und Hälfte des Teigs einfüllen. Apfelschnitze und Walnüssen darauf geben...

...und etwas eindrücken.

6.   Erst restlichen Teig, dann Butterflocken darauf verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 175°C auf mittlerer Schiene ca. 1 Stunde backen. 

Unsere Empfehlung: Schmeckt besonders lecker, auch mit unseren dunklen Broten. Guten Appetit!